Mit der Linie 4 durch Dresden

stadtnotizen_dresden_foto_silvia

Dresden, 19.12.2016, die letzte Woche vor Weihnachten. Ist es schon in der Adventszeit eine nicht unerheblich schwierige Aufgabe, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, so kommt eine Fahrt mit der Straßenbahn in den wenigen Tagen vor Heiligabend einer Ausbildung zum Nahkämpfer gleich. Der Instinkt vermutet eigentlich ständig, es müsse doch gleich eine Durchsage kommen: „Wegen Überfüllung geschlossen!“ Doch die Lautsprecher bleiben stumm.

Weiterlesen

Dresden

rebecca_dresden
Im Dresdner Zwinger läuft ein Barockpärchen herum. Sie tragen bunte Kleidung aus einem vergangenen Jahrhundert, sie im Reifrock, er mit Perücke und Strumpfhosen. Sie lächeln in die Runde und winken nach links und rechts, werden von den Passanten aber nur mit gutmütigem Desinteresse bedacht. Kameras blitzen in Richtung der Barockfassade, Kinder werden vor Fontänen platziert um die perfekten Urlaubsgrüße für die Oma zu knipsen. Ein Hund bellt aufgeregt hinter einer Amsel hinterher.
Weiterlesen