Dresden

rebecca_dresden
Im Dresdner Zwinger läuft ein Barockpärchen herum. Sie tragen bunte Kleidung aus einem vergangenen Jahrhundert, sie im Reifrock, er mit Perücke und Strumpfhosen. Sie lächeln in die Runde und winken nach links und rechts, werden von den Passanten aber nur mit gutmütigem Desinteresse bedacht. Kameras blitzen in Richtung der Barockfassade, Kinder werden vor Fontänen platziert um die perfekten Urlaubsgrüße für die Oma zu knipsen. Ein Hund bellt aufgeregt hinter einer Amsel hinterher.

Vor der Semperoper wurden vor kurzem noch menschenfeindliche Parolen gebrüllt, heute geht dort ein Mann mit einem Peace-Zeichen auf dem Pulli über den Platz. Von Demonstrationen ist nichts mehr zu sehen, auf einem der Mülleimer klebt ein „Nazis raus“-Aufkleber. Zwischen Oper und Schloss stehen mehrere menschliche Statuen. Vor einem scheinbar erstarrten Mann mit kleinem Hund hat sich eine Menschentraube gebildet, die jedoch von einer der zahlreichen Kutschen auseinandergetrieben wird. Die Pferdewagen fahren am Fürstenzug vorbei bis zur Frauenkirche, fröhlich schnatternd wackeln die Touristen darauf an den Passanten vorbei. Erst vor dem Eingang der Frauenkirche ereilt sie die Enttäuschung – die Kirche ist geschlossen.

Auf dem Vorplatz der Kirche steht ein Mann im Frack und rührt in einer Seifenlauge herum. Er zieht zwei durch ein Seil verbundene Stäbe durch die Lauge. Um ihn herum stehen mehrere Kinder, sie quietschen als er die Stäbe herauszieht und ein Schwall Seifenblasen über den Platz fliegt. Auf einmal ist der Mann der Mittelpunkt des Platzes. Passanten bleiben stehen, grinsen ein Kinderlächeln und passen nicht mehr auf, wem sie auf den Fuß oder ins Foto treten. Bevor sie ihm Münzen in den aufgestellten Zylinder wirft, schaut eine Frau noch einmal rüber zu ihrer Tochter, die gerade hinter einer Seifenblase herläuft. Sie steckt die Münzen wieder ein und wirft stattdessen einen Schein in den Hut.

2 Gedanken zu “Dresden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s