Auf dem Weihnachtsmarkt

Rebecca_Weihnachtsmarkt
Das Kind schreit aus voller Kehle, die Tüte mit den gebrannten Mandeln liegt auf dem Boden. Die klebrigen Zuckermandeln kullern in alle Richtungen. Die Frau verdreht die Augen und hält der Verkäuferin einen Geldschein hin. Noch eine Tüte bitte.

Gegenüber steht eine Gruppe Männer, alle haben eine Tasse mit dampfendem Glühwein in der Hand. Sie reden laut und lachen noch lauter. Hast du gehört, was Gerd zum Chef gesagt hat? Kannste selber machen, hat er gesagt, ich hab jetzt Feierabend. Schallendes Gelächter.

Neben der geschmückten Tanne an der Ecke steht ein Pärchen mit einem braunen Labrador. Sie unterhalten sich in dem gezischten Flüsterton, der leise sein soll, es aber nie ist. Immer vergisst du das und ich muss es dann ausbaden. Ja, tut mir leid. Klar, tut dir immer leid und trotzdem tust dus immer wieder. Ich kann auch nicht an alles denken. Der Hund pinkelt währenddessen an die Tanne.

Im Gang staut es sich. Eine Gruppe Jugendlicher schlendert in Smartphonegeschwindigkeit zwischen den Buden entlang. Hast du das Bild schon gesehen? Alter, ist das hässlich. Warte, ich schicks dir. Haste sowas hässliches schon gesehen? Ein Mann drängelt sich an der Gruppe vorbei. Ihr seht hier gleich noch was anderes, wenn ihr nicht gleich mal Platz macht.

Eine Gruppe Rentnerinnen steht am nächsten Glühweinstand. Mensch Heidi, die Mütze steht dir richtig gut, solltest du immer tragen! Die Gruppe kichert, Heidi rückt ihre Weihnachtsmütze mit dem Elchgeweih zurecht. Die Glöckchen an dem Geweih klingeln.

Ein Kind läuft an der Hand seiner Mutter durch die Menge. Durch den geöffneten Mantel der Frau ist die Arbeitskleidung einer bekannten Drogerie zu erkennen. Mama, warum haben die Leute so schlechte Laune? Das frage ich mich auch immer.

Ein alter Mann sitzt auf einem Stück Pappe an der Wand der Drogerie, eine junge Frau wirft ein paar Münzen in den Becher vor ihm. Danke, frohe Weihnachten! Die junge Frau lächelt flüchtig und geht weiter, der Mann ruft laut: Frohe Weihnachten, frohe Weihnachten, ist es nicht ein herrlicher Abend?

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s