Von Kleinigkeiten und dem ganz großen Glück

Stadtnotizen Rückblick Melanie

Hannover, Hamburg, Leipzig, Kiel, Saarbrücken, Paris oder Limassol: Wo wir sind, ist auch Stadtnotizen. 2015 war ein unbeständiges, aber schönes Jahr für uns, für den Blog. Ein Höhepunkt war unser Live-Auftritt in der Sendung „Poesie in the Mix“ auf Radio Leinehertz. Ausschnitte aus der Sendung könnt ihr hier nachhören.

Weiterlesen

Weihnachten in Saarbrücken

Berliner Promande in Saarbrücken

„Das Saarland, das ist der Osten des Westens. Hat unser Prof immer gesagt.“ Die Gruppe um den Redner lacht. „Bei der Mundart kann man das auch fast glauben“, sagt eine andere. „Wieso das denn?“, fragt ein dritter. „Weil die hier ‚es Jenny‘ sagen statt ‚die Jenny‘.“ Eine weitere Frau am Tisch reißt die Augen auf. „Das ist ja asozial.“ Ein Kellner kommt und fragt: „Unn, hann’a eisch entschied?“ Die Männer bestellen Weizenbier und Hirschgulasch, die Frauen stilles Wasser und Flammkuchen.

Weiterlesen

Stadtnotizen auf Radio Leinehertz

Studio Radio Leinehertz

Liebe Leserinnen und Leser, am Freitagabend müsst ihr Radio hören! Denn zwischen Mitternacht und 4 Uhr sprechen Rebecca und ich in der Sendung „Die lange Nacht: Poesie in the Mix“ auf Radio Leinehertz über Stadtnotizen, lesen laut aus unserem Blog vor, wundern uns über unsere Radiostimmen und erzählen, was Städte uns bedeuten und was der eigene Alltag in literarisierten Miniaturen zu suchen hat.
Weiterlesen

Erste Tage in Hannover

Farbenspiel

Im Oktober 2008 bin ich für mein Studium nach Hannover gezogen. Zum ersten Mal in einer neuen Stadt und zum ersten Mal weit weg von den Eltern – da waren die Eindrücke schon ego-intensiv. Fotos aus der Zeit gibt es keine. Und mein Misstrauen gegen jede Form von Leben musste ich auch erst einmal ablegen. Notizen aus meinen ersten Tage in Hannover.
Weiterlesen

An der Hörnbrücke

Rebecca_Kiel
Der Wind zerrt an meinen Haaren, am Horizont ziehen Regenwolken auf. Es ist kein Wetter um draußen herumzulaufen. Wir stehen an der Hörn und ich ziehe mir den Schal über das halbe Gesicht. Die Menschen, die über die Brücke laufen, tragen dicke Wintermäntel und verkniffene Gesichtsausdrücke. Es gibt angenehmere Tage um Kiel zu besuchen und trotzdem macht mich der Anblick der Möwen und der Kreuzfahrtschiffe glücklich.
Weiterlesen